Hermann Gassner Jr. – Führung In Der 2WD Meisterschaft übernommen

Hermann Gassner jr. – Führung in der 2WD Meisterschaft übernommen

Saugmotor und Heckantrieb kamen bei den Fans in Zwickau gut an

Nach nur einer kurzen Pause stand am 20./21. Mai der nächste Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft in Stadt Zwickau auf dem Programm. Die dort gebotene Streckencharakteristik ist hier eine deutlich andere als bei der Rallye Sulingen. Die schnellen und teils sehr welligen Landstraßen bedeutet Neuland für den Toyota GT86 CS-R3. Dies zeigte sich zu Beginn der Veranstaltung. „Die ersten Prüfungen liefen nicht ganz optimal, wir haben beim Setup noch Luft nach oben und auch wir wollen morgen noch eine Schippe drauflegen!“, erklärt Hermann in der Servicezone, die sich mitten in der malerischen Stadt befindet.Gesagt, getan.
Bei strahlendem Sonnenschein und früh sommerlichen Temperaturen am nächsten Morgen konnte die Pace von Prüfung zu Prüfung gesteigert werden. Die knappe Zusammenfassung von Gassner jr: „Ich fühle mich immer wohler.“

Mehr erfahren
Carsten Mohe Sieht Trotz Unfall-Aus Bei Der Sachsen-Rallye Weiterhin Chancen Auf Den 2WD-Meistertitel In Der DRM

Carsten Mohe sieht trotz Unfall-Aus bei der Sachsen-Rallye weiterhin Chancen auf den 2WD-Meistertitel in der DRM

Drei gute und eine schlechte Nachricht brachte Renault Clio R3T-Pilot Carsten Mohe von der AvD Sachsen-Rallye mit. Zuerst die schlechte: Das mit großen Hoffnungen ins sächsische Heimspiel gestartete Duo Carsten Mohe/Alexander Hirsch schied durch einen Unfall aus und schrieb in der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) und im ADAC Rallye Masters den zweiten Nuller in Folge. Die guten Nachrichten: Die Clio-Besatzung blieb beim Crash unverletzt, der Renault Clio R3T wird rechtzeitig vor der ADAC Rallye Stemweder Berg wieder einsatzfähig sein – und das weiterentwickelte Auto ist in der Division 4 immer ein Sieganwärter.

Mehr erfahren
Fabian Kreim/Frank Christian Erkämpfen Für ŠKODA Den Zweiten Saisonsieg In Der DRM

Fabian Kreim/Frank Christian erkämpfen für ŠKODA den zweiten Saisonsieg in der DRM

Zwickau – Tausende Fans feiern bei der AvD Sachsen-Rallye den zweiten Saisonsieg von ŠKODA AUTO Deutschland in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM). Fabian Kreim/Frank Christian (D/D) triumphieren in der DRM-Wertung nach einer ganz starken Vorstellung auf den gut 135 superschnellen Asphalt-Kilometern. Markenkollege Yannick Neuville – der Bruder von WM-Star Thierry Neuville (B) – macht zusammen mit Copilot Jürgen Heigl (A) mit 1:55,8 Minuten Rückstand den Doppelsieg für ŠKODA perfekt. Kreim verbessert sich damit in der Fahrer-Gesamtwertung des höchsten nationalen Championats auf Platz zwei.

Mehr erfahren