Der Countdown zur AvD-Sachsen-Rallye 2019 läuft.

24. & 25.05.2019

Tragischer Unfall bei der Sachsen-Rallye

Bei der Sachsen-Rallye kam es am Freitagabend zu einem tragischen Unfall. Die Veranstaltung wurde abgebrochen und nicht fortgeführt.

Heiß aufs Heimspiel: Renault Mégane Maxi-Pilot Carsten Mohe fiebert der AvD Sachsen-Rallye entgegen

Für das Team Mohe Rallyesport steht am kommenden Wochenende mit der AvD Sachsen-Rallye eines der Highlights des Jahres auf dem Programm. Carsten Mohe und Beifahrer Alexander Hirsch freuen sich bereits auf die schnellen und anspruchsvollen Wertungsprüfungen (WP) in ihrer sächsischen Heimat. Mit dem rund 280 PS starken Renault Mégane Maxi will das Erfolgsduo beim zweiten Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) sowie zum ADAC Rallye Masters die Masters-Gesamtführung verteidigen und den zahlreichen Zuschauern eine tolle Show bieten. Der Countdown läuft, die Spannung steigt. Carsten Mohe, Alexander Hirsch und ihr Renault Mégane Maxi sind bereit für das Heimspiel rund um Zwickau.

Die 15. AvD-Sachsen-Rallye 2019

Ein hochkarätiges Starterfeld erwartet die Zuschauer in Zwickau, dem Zwickauer Land und im Vogtland. ADAC Rallye Masters und Deutsche Rallye Meisterschaft Die besten Rallye-Piloten Deutschlands gehen auch 2019 im ADAC Rallye Masters und der Deutschen Rallye Meisterschaft gemeinsam bei sieben Veranstaltungen an den Start. Im Rahmen des ADAC Rallye Masters und der DRM ist immer der ADAC Rallye Cup mit dabei. In diesem Jahr richtet die AvD-Sachsen-Rallye den zweiten Meisterschaftslauf aus. Nach dem Auftakt zur Saarland-Pfalz Rallye im März führt der Deutsche Rallye Meister von 2016 & 2017, Fabian Kreim mit seinem Copiloten Tobias Braun (Škoda Fabia R5) vor Marijan

VW: Testen im Wettbewerb

Dieter Depping und der Polo GTI R5 bei der AvD-Sachsen-Rallye Testfahrten im Renntempo: Volkswagen Entwicklungsfahrer Dieter Depping (Wedemark) und Copilot Timo Gottschalk (Rheinsberg) treten mit dem Polo GTI R5 bei der AvD-Sachsen-Rallye (24./25. Mai) an, um mit dem 200 kW (272 PS) leistenden Allradler zusätzliche Erkenntnisse für den Einsatz auf Asphalt-Strecken zu sammeln. Dieter Depping gewann die Deutsche Rallye-Meisterschaft in den Jahren 1992, 1993 und 1994 und startete später mit Timo Gottschalk unter anderem bei der Rallye Dakar. Der 52-jährige Depping fungiert seit vielen Jahren als Testfahrer für sämtliche Renn- und Rallye-Fahrzeuge von Volkswagen Motorsport.